Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung der Website stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Für weitere Informationen lesen Sie bitte unsere Datenschutzhinweise.
back_to_news

Für David ist seit August einiges neu: Er hat seine Ausbildung zum Immobilienkaufmann begonnen und er hat eine neue Wohnung – bei uni.space.

David gehört zu den ersten Mietern, die das Gebäude, gelegen zwischen Ihringshäuser Straße, Ostring und Kellermannstraße in Kassel, bezogen haben. „Für ein Ein-Zimmer-Apartment ist es wirklich geräumig“, sagt er und sieht es als großen Vorteil an, dass er sein Ausbildungsgehalt nicht in eine Küche investieren musste. „Die ist hier schon drin, ebenso wie Schreibtisch, Schrank und Bett. Das ist wirklich praktisch.“

Ein ganz großes Plus ist für ihn die Wohnlage. „Ich habe Anschluss an drei Bahnlinien, komme überall in Kassel hin. Hier ist alles in der Nähe“, erklärt er, der sich besonders über die gute Anbindung zur Berufsschule freut. Aber er erkennt auch den Vorteil für Studenten, die einen kurzen Weg zur Uni haben oder Mitarbeiter des Kasseler Klinikums, die bei uni.space ebenfalls nah an ihrem Arbeitsplatz wohnen können. „Viel besser, als täglich zu pendeln“, lautet sein Fazit.

David freut sich darauf, dass auch die anderen Apartments nun nach und nach bezogen werden. Über 100 sind inzwischen vermietet. „Da wird man sicher bald Bekanntschaften machen, vielleicht im Innenhof oder im Foyer“, sagt er. „Uni.space ist einfach klasse für Leute, die mit knappem Budget eine Wohnung für eine Person suchen.“