back_to_news
uni.space-Mitarbeiter Klaus Haarkötter Nicole Stein auf der Bau- und Immobilienmesse

„Sogar zu Zweit war der Andrang am Samstag kaum zu bewältigen“, sagt Klaus Haarkötter, mit seiner Kollegin Nicole Stein Projektbetreuer der geplanten Studentenwohnanlage uni.space am Ostring 80 in Kassel (www.uni-space). Dort entstehen – günstig finanziert über die KfW-Bank – 240 Mikroappartments für Studierende, die als Eigentum erworben und weitervermietet werden können. Eine gute Nachricht: Der Bau der Anlage soll schon diesen Monat starten, zum Beginn des Wintersemesters 2017 sollen die Appartments bezugsfertig sein.

Quelle: HNA, 06.02.2016